Suche

SchafPirat

Schwert oder Nähnadel, es wird gefuchtelt und gestochen. Manchmal auch mit Philosophie.

Schlagwort

Glück

Bruno sticht der Hafer

"Oh menno", klagte Koksi, "mein Keks ist mir aus der Tatze gesprungen." "Du hast aber auch ganz schlimm Mundgeruch, der arme Keks hat auch seinen Stolz, das wird's sein", sagte Bruno, grinste und biss in sein eigenes Kleingebäck. Koksis Augen... weiterlesen →

Das Leben der Schafpiraten hat wieder einen Sinn: es gibt wieder süße Bonbons im Haus. Ohne Haushaltszucker, Rohr- oder Fruchtzucker, Honig oder Dicksäfte. Dafür mit 25% Fruchtanteil - achtet mal bei Euren Bonbon-Packungen auf den Fruchtanteil. Ha! Eben.

Über Dummheit

"Iiiieeh, das sollen wir essen?" Koksi zog eine angewiderte Schnute und rümpfte die Nase. "Ich bin doch kein Kanniba... Kannibabärchen!" Bruno kletterte zu Koksi auf den Esstisch und betrachtete die Sauerei: "Gummibären. Igitt wie eklig. Kleine Bärchenbabies zum Essen. Bah.... weiterlesen →

Ein Puddingbad und Tüll

"Auf der Stelle raus aus dem Schoko-Pudding! Er ist noch heiß, du ruinierst ihn ja!" Sybille fasste sich an den Kopf, als Bruno sich am Rand der Schüssel abstützte, um herauszuklettern. "Ich weiß nicht was du hast, ich hab mir extra einen Gefrierbeutel angezogen", murrte er. Henk grinste: "Ich hab die Wette gewonnen - du im Pudding bis zu Sybilles Schrei war unter drei Minuten." - "Auch das noch", ächzte der ...

Koksi gibt auf – Richtung Glück

"Koksi, das wird so nichts." Der kleine Eisbär war den Tränen nahe. Er stemmte sich gegen die Häkelnadel wie ein verzweifelter Bootsmann, der sein gehäkeltes Schiffchen gegen Hochwasser verteidigt. "Teddyz, ich bin zu klein!", heulte er mit heller Stimme ...

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: