Suche

SchafPirat

Schwert oder Nähnadel, es wird gefuchtelt und gestochen. Manchmal auch mit Philosophie.

Schlagwort

essen

Das Leben der Schafpiraten hat wieder einen Sinn: es gibt wieder süße Bonbons im Haus. Ohne Haushaltszucker, Rohr- oder Fruchtzucker, Honig oder Dicksäfte. Dafür mit 25% Fruchtanteil - achtet mal bei Euren Bonbon-Packungen auf den Fruchtanteil. Ha! Eben.

Henk hat Feierabend

Das Klötern der Haushaltskasse weckte Bruno und Henk, die auf dem Sofa ihren Fress-Rausch ausschliefen. Henk gähnte schmatzend. Bruno blinzelte kurz und drehte sich nochmal kurz auf die andere Seite; er hatte ziemlich Bauchweh. Sybille ließ die Dose sinken und... weiterlesen →

Kuchen und Kühlkissen

"Geh da weg Bruno, du bist nicht steril", mahnte Sybille. Bruno schaute an sich herab, zuckte kurz mit den Schultern, hopste vom Tisch herunter und krabbelte auf Sybilles Schoß: "Coole Höhensonne", sagte er, deutete nach oben und stellte sich unter... weiterlesen →

Das Schokoladen-Rätsel

"Das ist ein ganz besonderer, kostbarer Becher aus Japan, Sybille hat ihn das letzte Mal aus Hamamatsu mitgebracht, da hat sie früher mal gewohnt", referierte Bruno vor dem beeindruckten Koksi. "Warum ist da so Gebammsel dran?", fragte der kleine Eisbär.... weiterlesen →

Ein Puddingbad und Tüll

"Auf der Stelle raus aus dem Schoko-Pudding! Er ist noch heiß, du ruinierst ihn ja!" Sybille fasste sich an den Kopf, als Bruno sich am Rand der Schüssel abstützte, um herauszuklettern. "Ich weiß nicht was du hast, ich hab mir extra einen Gefrierbeutel angezogen", murrte er. Henk grinste: "Ich hab die Wette gewonnen - du im Pudding bis zu Sybilles Schrei war unter drei Minuten." - "Auch das noch", ächzte der ...

Nachts mit Bärenhunger

"Du hast deinen Fuß in meinem Gesicht!" maulte Henk und schob Brunos Tatze beiseite. "Oh. War keine Absicht." Bruno drehte sich um. "Hast du aber Käse-Mauken, mein lieber Scholli", bemerkte Henk. "Das ist auch keine Absicht", murrte Bruno. Er zog seinen Fuß trotzdem etwas näher an sich heran. "Könnt ihr mal aufhören? Wir wollen schlafen, es ist mitten in der Nacht." "Jetzt hab ich Hunger", sagte Henk und rollte sich vom Kissen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: